Termin vereinbaren
Termin vereinbaren

"Bin ich schön?" -Die Frau und ihr Körper-

"Bin ich schön?" -Die Frau und ihr Körper-

Ich stehe vor dem Spiegel und betrachte die Frau, die mir morgens um 6:30 Uhr entgegen schaut. Ich sehe ihre Stirnfalten und die fleckige Haut. Die dunklen Augenringe und den müden Blick. Ich sehe die Rundungen an Po und Bauch und frage mich, ob ich diese Frau schön finde. „Ich muss mir endlich dieses Retinol Produkt aus der Drogerie kaufen, dass ich neulich auf Insta gesehen habe und jetzt wirklich mal wieder mit dem Detoxen anfangen“, denke ich. Mir fallen die Plätzchen wieder ein, die ich mir gestern Abend während „Sex and the City“ Season 3“ reinpfiff.  Sarah Jessica Parkers makelloser Körper wackelte anmutig vor mir her als ich, mit schlechtem Gewissen, auf meiner Lindkugel herumlutschte. Neidisch und bewundernd, gleichzeitig aber verachtend, analysiere ich diese Ikone. Sie ist, oder war, eine von so vielen Rolemodels, mit denen Frauen täglich konfrontiert werden. Klar, das ist 20 Jahre her und mittlerweile hat sich ja was getan - BODY POSITIVITY und so -  aber hat sich an der Beziehung zu unserem Körper wirklich was verändert oder ist der Druck nicht noch stärker geworden? Der Druck, zeitlos schön zu sein. Denn es ist ja möglich! Täglich lächeln mir 50ig-jährige Superwomen entgegen, sprechen von gesunder Ernährung und healthy Lifestyle, und vermitteln mir den Eindruck: „Du kannst das auch! Musst nur hart genug an Dir arbeiten und ne Menge Kohle ausgeben.“ Aber, ist ja ne Investition in mich selber. Lohnt sich ja dann.

Der Wert einer Frau wird immer noch über ihre Schönheit definiert und leider erzählen wir diese Geschichte selber immer weiter.

Aber wie können wir dieses Narrativ ändern? Wie können wir eine liebevolle, wohlwollende Haltung unserem Körper gegenüber entwickeln? Wie können wir uns lösen von einem übermächtigen, gesellschaftlichen Druck der Frauen vermittelt: „Wenn Du schön bist, wirst Du geliebt!“

Ich denke es geht. Langsam. Nach und nach. Schritt für Schritt.

Daher wird es dringend Zeit für einen Queen's Circle, der sich unserem Körper zuwendet. Ein Kreis, der uns lehrt, eine Liebesbeziehung mit uns selbst zu führen. Ein Tag an dem wir erfahren, dass wir nicht alleine sind mit unseren Zweifeln. Kommt, wir schließen uns zusammen und verlassen diesen Knast täglicher Selbstoptimierungsgedanken. Wir treffen uns in einem Austausch über unsere Körpergeschichten. Wann habe ich angefangen ihn zu bewerten und warum? Wir spielen mit ihm und freuen uns daran, verändern unsere Perspektive, entwickeln Wertschätzung und Hochachtung für dieses Wunder - den weiblichen Körper. Ich träume von einer neuen Serie fülliger, lebensfroher Frauen, jeglichen Alters, die frei sind von Perfektionsdruck.

Das ist für mich echte Emanzipation und wahre Freiheit!

Let’s DO it! Wir sind die Zukunft!

Wann? 17.02.2023

Uhrzeit? 11.00- ca.14.00

Wo? Scharnweberstr.25/12587

Ausgleich? 30,00€

 

bleib gefühlig, Deine Anja

Zurück